Tabellenblatt "Januar"

Nun erstellen wir in Tabellenblatt "Januar" unsere Arbeitszeitnachweis Excel Tabelle.

Arbeitszeitnachweis Excel Tabelle

Arbeitszeitnachweis Excel Tabelle

Ich habe eine Tabelle mit folgenden Spaltenüberschriften erstellt:

  • Tag
  • Datum
  • Status
  • Anfang
  • Pause
  • Ende
  • Gearbeitet
  • Tagessoll
  • Überstunden

Bitte erstellen Sie anhand meiner Arbeitszeitnachweis Tabelle auch die gleiche Tabelle.

 

Hier die Zellen Auflistung und die dazugehörigen Daten:

 

Zelle Eingabe
A1 Tippen Sie  "Arbeitszeitnachweis" ein.
E1 Lassen Sie erstmals frei. Das ist die Zelle in der wir später den Monat ermitteln werden.
F1 Zeigt das Jahr an. Jahr wird später mit dem Tabellenblatt "Vorgabe" verknüpft.
H1 und J1                   

Tippen Sie "Gearbeitete Std. (Monat)" ein und verbinden Sie die Zelle.

Um die Zelle zu Verbinen, klicken Sie auf die Zelle H1 - Start - Gruppe Ausrichtung - Verbinden und Zentrieren.

Die Zelle J1 lassen Sie frei. Da werden dann die Gearbeiteten Std. (Monat) ermittelt.

H2 und J2

Tippen Sie "Überstd. / Fehlstd. (Monat)" ein und verbinden Sie die Zelle.

Die Zelle J2 lassen Sie frei.

H3 und J3

Tippen Sie "Überstd. / Fehlstd. (gesamt)" ein und verbinden Sie die Zelle.

Die Zelle J3 lassen Sie frei.

H4 und J4

Tippen Sie "Gehalt (Monat)" ein und verbinden Sie die Zelle.

Die Zelle J4 lassen Sie frei. In der Zelle wird dann das Gehalt aus den Tagessoll für den gesamten Monat ermittelt.

H5 und J5

Tippen Sie "Gehalt (Überstunden)" ein und verbinden Sie die Zelle.

Die Zelle J5 lassen Sie frei. In der Zelle wird dann das Gehalt aus den Überstunden für den gesamten Monat ermittelt.

H6 und J6

Tippen Sie "Gehalt (Monat & Überstd.)" ein und verbinden Sie die Zelle.

Die Zelle J6 lassen Sie frei. In der Zelle wird dann das Gehalt aus Tagessoll und Überstunden für den gesamten Monat ermittelt.

C3 und D3

Tippen Sie "Übertrag" ein.

Die Zelle D3 lassen Sie frei. Später werden die Überstunden oder Fehlstunden aus dem Vohrjahr bzw. aus dem Vormonat ermittelt.

B9 Tippen Sie "Tag" ein.
C9 Tippen Sie "Datum" ein.
D9

Tippen Sie "Status" ein.

In der Spalte "Status" soll Excel später automatisch die Feiertage aus dem Tabellenblatt "Vorgabe", Wochenende oder wenn Sie eine Fehlzeit (Krank, Urlaub) eintippen kennzeichnen.

E9

Tippen Sie "Anfang" ein.

F9

Tippen Sie "Pause" ein.

G9

Tippen Sie "Ende" ein.

H9

Tippen Sie "Gearbeitet" ein.

I9

Tippen Sie "Tagessoll" ein.

J9

Tippen Sie "Überstunden" ein.

Da der Monat Januar 31 Tage hat, erstellen Sie dann auch für jede Spalte auch 31 Zellen.

Nachdem Sie die Tabelle erstellt haben, kopieren Sie die Tabelle aus dem Tabellenblatt "Januar" und fügen Sie es in die anderen Tabellenblätter (Februar bis Dezember) ein. Da nicht alle Monate 31 Tage haben, löschen Sie einfach die übrigen Zellen in den anderen Tabellenblättern.

Arbeitszeitnachweis Tabelle kopieren

Arbeitszeitnachweis Tabelle kopieren

Arbeitszeitnachweis Tabelle einfügen

Arbeitszeitnachweis Tabelle einfügen

Auf der nächsten Seite fangen wir mit der Formeleingabe an.