Excel: Kostenlose Haushaltsbuch Vorlagen

In Zeiten knapper Kassen wird sinnvolles Haushalten immer wichtiger. Mit unserem Haushaltsbuch -Vorlagen lassen sich die Ein- und Ausgaben übersichtlich darstellen und Einsparpotentiale leicht auffinden. So behält man die Alltagsfinanzen mühelos im Griff.

Unsere Haushaltsbuch-Vorlagen geben Ihnen einen Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben. Sie sehen auf einen Blick, was monatlich reinkommt und was weggeht. Erkennen Sie Einsparpotentiale und sehe Sie welchen finanziellen Spielraum Sie haben.

Haushaltsbuch-Vorlagen machen es besonders einfach, das Budget zu erstellen und die Einkünfte und Ausgaben von Monat zu Monat zu dokumentieren. Die Aufgliederung bietet eine gute Übersicht und Planungsmöglichkeit.

Mit einem Haushaltsbuch können Sie viel besser nachvollziehen, wo Ihr Geld hingeht.

Wie Sie selbst eine Haushaltsbuch-Vorlage erstellen, sehen Sie hier.

UNSERE SELBSTKLEBENDE & ABWISCHBARE PLANER

Kostenlose Haushaltsbuch Vorlagen

Unser Haushaltsbuch mit Zusammenfassung

Unsere Vorlage hilft Ihnen ganz einfach selbst ein Haushaltsbuch zu führen. Dazu geben Sie in der fertigen Vorlage Ihre Einkünfte, Fixe und unregelmäßige Ausgaben und schon haben Sie eine klare Übersicht. Für bessere Übersicht werden die Ausgaben auch als Prozentsatz angezeigt. Ein Diagramm stellt eine Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben dar.

Einige Posten für die Fixen und unregelmäßigen Ausgaben sind bereits eingetragen. Die Posten können Sie ganz einfach überschreiben oder löschen.

Mit unserer Haushaltsbuch-Vorlage lässt sich bestimmt besser das Budget der zukünftigen Monate planen.

Haushaltsbuch mit Zusammenfassung
Haushaltsbuch mit Zusammenfassung
Haushaltsbuch mit Zusammenfassung Einkünfte
Haushaltsbuch mit Zusammenfassung Einkünfte
Haushaltsbuch mit Zusammenfassung Fixe Ausgaben
Haushaltsbuch mit Zusammenfassung Fixe Ausgaben

Spartipps

Spartipp Nr. 1

Führen Sie ein Haushaltsbuch und prüfen Sie damit regelmäßig die Ausgaben. Überlegen Sie bei jeder Ausgabe, ob die Ausgaben tatsächlich nötig waren und wie man sie in Zukunft vermeiden kann.

Spartipp Nr. 2

Erstellen Sie am besten am Wochenende einen Kochplan für die gesamte Woche. Dadurch können SIe gezielter einkaufen und sparen damit Zeit und Geld.

Spartipp Nr. 3

Selbstgemachtes kommt von Herzen und wird in der Regel auch entsprechend gewürdigt. Egal ob es Kekse sind oder ein Kuchen. Im Internet finden sich außerdem zahlreiche Anleitungen für das Basteln von Naturseifen, Badesalzen oder Kirschkernkissen. Was auch geht: persönliche Gutscheine wie „Gutschein für 1x Babysitten“.

Spartipp Nr. 4

Vergleichen Sie! Im Internet gibt es eine Fülle von Seiten, die Preisvergleiche für nahezu alle Produktgruppen und Branchen anbieten.

Spartipp Nr. 5

Zu bestimmten Zeiten wird’s billiger: Nach Weihnachten und nach den großen Computermessen sind Computer billiger als davor.

Spartipp Nr. 6

Verschaffen Sie sich erst einmal einen Überblick darüber, welche Versicherungen Sie schon haben, was Sie dafür zahlen und überlegen Sie sich, was Sie davon brauchen und was nicht. Oftmals bekommen Sie außerdem auch Vergünstigungen beim Versicherer, wenn Sie alle oder mehrer Versicherungen bei der selben Gesellschaft abschließen.


1 Kommentar

  1. Habe gerade ein Haushaltsbuch für Exel runter geladen.
    Super Handhabung und einfach auf die eigenen Wünsche erweiterbar (wenn man einbischen Ahnung von Exel hat). Sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.