Mit Makros kann man die Funktionalität von Excel deutlich erweitern. Wie Sie Makros aufzeichnen und ausführen, werde ich Ihnen hier zeigen.

Um die Vorgänge, die man immer wieder auf die gleiche Art durchführt wie z.B das aufrufen des Menüs, Einstellungen vornehmen, Kontrollkästchen und Schaltflächen anklicken, und das alles um immer wieder und wieder die gleichen Aufgaben zu erfüllen. Das geht auch einfacher, wenn Sie sich ein wenig mit Makros beschäftigen.

Makros sind nichts anderes als aufgezeichnete Befehle, die nach dem Aufrufen über das Menü, über eine Tastenkombination oder eine Schaltfläche ausgeführt werden. So ähnlich wie man mit einem Kassettenrekorder Musik aufnimmt und dann immer wieder abspielen kann.

Tabelle erstellen

Erstellen Sie eine Excel-Tabelle mit einer kleinen Adressliste auf. Das geht schnell-notfalls tragen Sie Fantasienamen ein. Wichtig ist, dass Sie die erste Zeile freilassen und in der zweiten Zeile die Überschriften stehen. Außerdem darf es keine Leerzeilen geben.

Meine erstellte Tabelle

Ziehen

Ziehen Sie die erste Zeile außerdem etwas größer auf, indem Sie den Mauscursor in der Zeilennummerierung am linken Rand zwischen Zeile 1 und Zeile 2 platzieren. Wenn der Cursor sich zu einem nach oben und unten weisenden Doppelpfeil verändert, ziehen Sie mit der Maus einfach etwas nach unten.

 

Für diese Adressliste werden wir jetzt zwei Makros erstellen, welche die Liste jeweils nach Postleitzahlen und nach Namen sortieren sollen. Zwar ist es gar nicht so umständlich, den Weg über die Registerkarte Start - Sortieren und auf Filtern zu gehen, aber es sind doch immer ein paar Mausklicks notwendig, bis man das gewünschte Ergebnis hat.

Makros erstellen

Makros

Über die Registerkarte Ansicht erreichen Sie ganz rechts die Schaltfläche Makros und damit die wichtigsten drei Befehle:

  • Makros anzeigen.
  • Makro aufzeichnen.
  • Relative Aufzeichnung.

Es gibt auch noch andere Funktionen die Sie auf in der Registerkarte Entwicklertools finden können.

 

Registerkarte Entwicklertools anzeigen:

  1. Klicken Sie auf die "Office Schaltfläche" und dann klicken Sie auf "Excel-Optionen".

    Excel Optionen

  2. In der Kategorie Häufig verwendet aktivieren Sie das Kontrollkästchen bei "Entwicklerregisterkarte in der Multifunktionsleiste anzeigen".

    Entwicklerregisterkarte in der Multifunktionsleiste

  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Damit stehen Ihnen die Werkzeuge zur Makroentwicklung und VBA Programmierungzur Verfügung.

    Excel Entwicklerwerkzeuge

Makros aufzeichnen

Bevor Sie die Makroaufzeichnung starten, überzeugen Sie sich davon, dass der Zellcursor innerhalb der Adressliste steht.

  1. Starten Sie die Makroaufzeichnung über die Registerkarte Entwicklertools - Makro aufzeichnen oder über die Registerkarte Ansicht - Makros - Makro aufzeichnen.
  2. Geben Sie bei Makroname einen möglichst selbsterklärenden Namen ein, legen Sie eine Tastenkombinationfür den Aufruf des Makros fest und tragen Sie bei Beschreibung ein, wozu das Makro dienen soll.

    Makro aufzeichnen

  3. Klicken Sie dann auf OK.
  4. Nun läuft der Makrorekorder und zeichnet alle Befehle auf, die Sie jetzt in der Tabelle ausführen. Sie müssen sich nicht extra abhetzen-der Zeitfaktor spielt keine Rolle. Machen Sie in aller Ruhe weiter und wenn Sie möchten, zwischendurch können Sie auch eine Kaffeepause machen.
  5. Während der Aufzeichnung klicken Sie auf die Registerkarte Start.
  6. Klicken Sie auf "Sortieren und Filtern" und dann auf "Benutzerdefiniertes Sortieren".
  7. Stellen Sie bei Spalte »PLZ«, bei Sortieren nach »Werte« und bei Reihenfolge »A bis Z«ein.

    Sortieren

    Sortieren

  8. Klicken Sie dann auf OK.
  9. Klicken Sie auf die Registerkarte Entwicklertools oder auf Registerkarte Ansicht auf "Makros" und dann auf "Aufzeichnung beenden".

Makros ausführen

Makros ausführen:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht
  2. Klicken Sie auf "Makros" und dann auf "Makros anzeigen" klicken oder klicken Sie auf die Registerkarte Entwicklertools auf "Makros" um den Fenster zu öffnen in dem alle Makros gesammelt werden.
  3. In diesem Fenster finden Sie das soeben aufgezeichnete Makro wieder.
  4. Über die Schaltfläche Ausführen können Sie das gewünschte Makro starten.

Weitere Tipps und Tricks!

Weitere Tipps und Tricks nehme ich gerne in den Kommentaren entgegen.