Nachdem Sie ein Bild in Word eingefügt haben, können Sie mit der Formatierung anfangen. Sie können die Grafik vergrößern oder verkleinern, die Grafik verschieben, spiegeln, es heller oder dunkler machen und vieles mehr.

Mit der Bildeffekte Schaltfläche in der Bildformatvorlagen Gruppe auf dem Bildtools Registerkarte Format können Sie einige interessante Arten von Effekten Ihren Bildern hinzufügen.

Wenn Sie auf die Bildeffekte Schaltfläche klicken, wird ein Menü mit folgenden Effekt-Optionen angezeigt:

  • Voreinstellung:  Ermöglicht es, aus mehreren vordefinierten Bild-Effekten eine Voreinstellung zu wählen.
  • Schatten: Wendet einen Schatten (Außen, Innen oder Perspektive) auf das Bild.
  • Spiegelung: Erstellt ein Spiegelbild des Bildes anhand des Originalbildes.
  • Leuchten: Fügt einen glühenden Effekt an die Ränder des Bildes.
  • Weiche Kanten: Macht die Kanten des Bildes weich.
  • Abschrägung: Erzeugt einen geschnitzten Abschrägungseffekt um den Rand des Bildes.
  • 3-D Drehung: Dreht das Bild in einer Weise, die eine dreidimensionale Wirkung schafft.

Wie Sie die Grafik in Word formatieren, lesen Sie hier.