okEs gibt verschiedene Lösungen, Wege und Anwendungen zur Arbeitszeiterfassung. Dabei kann eine Arbeitszeiterfassung Excel Tabelle helfen, die wohl die einfachste Form der Zeiterfassung darstellt.

Mit der Arbeitszeittabelle können Sie die eigenen Arbeitszeiten oder die Zeiten Ihrer Mitarbeiter bequem erfassen und verwalten.  Sie können auch einen individuellen Stundenlohn angeben und das Ergebnis automatisiert berechnen lassen.

Schritt für Schritt zeige ich Ihnen, wie Sie ganz einfach eine Arbeitszeitnachweistabelle mit Excel erstellen.

 

Arbeitszeiterfassung Excel Tabelle erstellen

Wenn Sie eine Arbeitszeittabelle in Excel erstellen, behalten Sie Ihre Arbeitszeit im Griff. Die Excel-Tabelle soll Ihnen jederzeit die aktuellen Arbeitsstunden anzeigen sowie aus den eingegebenen Daten automatisch den fälligen Arbeitslohn ermitteln.

Arbeitszeit Excel Tabelle soll Ihnen:

  • Tag und Datum an dem Sie gearbeitet haben anzeigen.
  • Die gearbeiteten Stunden / Überstunden anzeigen
  • Die Feiertage anzeigen.
  • Ihren Gehalt anzeigen.

Also fangen wir dann mal mit der Erstellung der Arbeitszeit Excel Tabelle an.

Erstellen Sie in Ihrer Excel Arbeitsmappe 13 Tabellenblätter mit folgenden Tabellenüberschriften:

Tabellenblätter

Tabellenblätter

 

Tabellenblatt "Vorgabe"

Wir fangen dann mit den Tabellenblatt "Vorgabe" an. Der Tabellenblatt dient als Vorgabe für alle andere Tabellenblätter.

Tabellenblatt Vorgabe

Tabellenblatt Vorgabe

 

Tabellenblatt "Vorgabe" beinhaltet folgende Daten:

  • Jahr
  • Arbeitsstunden pro Tag
  • Pausenlänge
  • Stundenlohn
  • Feiertage

 

 

Folgende Tabelle zeigt Ihnen, in welcher Zelle welche Daten in Tabellenblatt "Vorgabe" eingegeben werden.

Zelle Eingabe
A2 Tippen Sie "Jahr" ein.
B2

Hier geben Sie das Jahr ein.

z.B. 2014

A3

Tippen Sie "Arbeitsstunden pro Tag" ein.

B3

Die Arbeitsstunden pro Tag eingeben.

z.B. 08:00

A4

Tippen Sie "Pausenlänge" ein.

B4

Die Pausenzeit eingeben.

z.B. 01:00 für 1 Std. Pause

A5 Tippen Sie "Stundenlohn" ein.
B5

Den Stundenlohn eingeben.

z.B. 10,00 €

D1

Die Überschrift "Feiertage" eingeben.

Spalten

D bis G

Hier erstellen Sie eine Tabelle, in der Sie einfach alle Feiertage die für Ihr Bundesland gelten eingeben.